top of page

Stein Tveten Motorsport wieder am „Ring“ dabei

Auch in dieser Saison wird der in Kempten praktizierende Schönheitschirurg Dr. Dr. Stein Tveten wieder aktiv in das Renngeschehen am Nürburgring eingreifen. „Wir werden sowohl an der Nürburgring-Langstrecken-Serie als auch an der Rundstrecken-Challenge Nürburgring teilnehmen und setzen dabei weiterhin auf unsere bewährten BMW 325i aus der seriennahen Klasse V4 bis 2.500 ccm Hubraum,“ so der Norweger.

 

Nach zahlreichen Testfahrten auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorstes in Mendig unweit des Nürburgrings, bei dem die über den Winter generalüberholten BMWs ausgiebig getestet wurden und die Feinabstimmung weiter perfektioniert wurde, fiel der Saisonauftakt dann leider deutlich kürzer aus als geplant. Beim ersten Lauf der Langstreckenserie teilte Tveten sich das Cockpit seines BMWs mit den Franzosen Laurent Laparra und Gregoire Boutonnet. Ein Verschalter des Letztgenannten schon im Qualifying bereitete dem Einsatz aber ein ebenso jähes wie frühes Ende. „Schade, denn das Auto machte nach den Mühen der Vortests einen wirklich guten, konkurrenzfähigen Eindruck. Aber so ist das eben im Leben und im Motorsport! Wir werden weiterarbeiten und stärker auf die Strecke zurückkehren,“ resümierte ein enttäuschter Tveten nach dem ersten Rennwochenende des Jahres.

 

Mit der Rückkehr muss er sich nun aber länger gedulden als zunächst gedacht, denn sowohl der erste Lauf der Rundstrecken-Challenge als auch der zweite Lauf zur NLS Langstreckenserie fielen der Witterung zum Opfer und wurden wegen Schneefalls frühzeitig abgesagt. Weitergehen soll es jetzt mit dem dritten Lauf zur NLS-Langstreckenserie am Wochenende nach Ostern.

 

„Auch wenn wir uns den Auftakt sicher ein wenig anders vorgestellt haben, so ist die Saison noch lang und wir haben noch viele Chancen, unsere Trophäen-Sammlung ein wenig zu erweitern. Wir werden weiter hart für neue Erfolge arbeiten,“ blickt Tveten voraus.

 

Alle Einsätze am Ring können Interessierte auf Facebook (Stein Tveten Motorsport) und Instagram (@motorsport.steintveten) live verfolgen.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page